Das Vermögen von Helene Fischer

| | ,

Helene Fischer wurde am 5. August 1984 in Krasnojarsk geboren und ist nicht nur eine der beliebtesten Popsängerinnen Deutschlands. Gleichzeitig ist sie einer der erfolgreichsten deutschen Stars in der Musikindustrie. Das Vermögen von Helene Fischer wird auf 35 Millionen Euro geschätzt. Wenn es überraschend ist, muss man bedenken, dass Volksmusik und Popsongs anders funktionieren als Pop und Rock. Während Alben dieser Genres oft illegal aus dem Internet heruntergeladen werden, neigen Pop- und Volksmusikliebhaber dazu, eine traditionelle physische CD zu kaufen. Infolgedessen verdienen Popstars manchmal mehr als Popstars, selbst bei einer etwas geringeren Anzahl verkaufter Alben. Die Anzahl der illegal heruntergeladenen Musik, die nicht gemeldet wird, ist für sie geringer. Auch der Pop-Titan Dieter Bohlen nutzte es zu seinem Vorteil. Die beiden anderen großen Namen im Pop, Andrea Berg und Beatrice Egli, sind unter Vertrag. Wenn Sie Helene Fischer für ein Konzert mieten wollen, müssen Sie mindestens 250.000 Euro auf den Tisch legen.

Hier kommst du zum Vermögen von Dieter Bohlen.

Gewinn pro Konzert

Im Oktober 2018 veröffentlichte die New York Times die Veranstaltungsplattform Pollstar, eine Liste der besten Konzertveranstalter in Bezug auf den Ticketverkauf. Helene Fischer belegte mit einem durchschnittlichen Bruttoumsatz von 3,2 Millionen Euro pro Konzert und einem durchschnittlichen Ticketpreis von 71,5 Euro den siebten Platz. Auf der ganzen Welt! Daher wird ein erfolgreicher Queen’s Reserve wahrscheinlich mehr als wertvoll für jeden Organisator sein. Die Sängerin selbst erhält nur einen kleinen Teil davon. Aber die Liste zeigt, dass der Sänger bei seinen Konzerten auf einen großen Pop wie Justin Timberlake oder Shakira zählen kann. Die Gewinne aus den Plätzen 1 und 2 gehen an Taylor Swift und Ed Sheeran.

Die Karriere von Helene Fischer

Heute ist Helene Fischer nicht nur eine erfolgreiche Sängerin. Mit der „Helene Fischer Show“ hat sie ihre eigene Fernsehsendung im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF). Nicht nur Helen selbst, sondern auch ihre Mutter ist dafür verantwortlich, dass sie zu dieser steilen Karriere kam, die vor allem in den letzten zehn Jahren große Fortschritte gemacht hat. Die Sängerin interessierte sich bereits für das Singen und die Schulszene, so dass sie das musikalische Angebot der Schule besonders nutzte. Und auch nach der Schule arbeitete er weiterhin aktiv an seiner Karriere. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Musikschauspielerin und konnte mit ihrem Talent überzeugen. Sie trat am Staatstheater Darmstadt in so berühmten Werken wie der Rocky Horror Show auf.

Aber es war ihre Mutter, die ihrer Tochter von Anfang an glaubte und beschloss, ein Demo-Tape an einen Manager der Musikindustrie zu schicken. Auch die Leistung von Helene Fischer hinterließ bei ihr einen guten Eindruck. Schnell von ihrem Talent überzeugt, entschied sie sich, die Musik von Jean Frankfurter, einem bekannten Produzenten des Genres, zu spielen. Nachdem er von Fischers Stimmqualität überzeugt war, bot ihm derselbe Mann einen Plattenvertrag an. Fischers Mutter leistete einen wesentlichen Beitrag zu ihrer Karriere.

Ein steiler Wettlauf an die Spitze

Dann war alles zu schnell für den Sänger. Sein Fernsehdebüt gab er im Mai 2005 in der Sendung „Hochzeitsfest der Volksmusik“, wo er viele Hörer inspirierte. Im folgenden Jahr erschien sein erstes Album, das bereits ein kommerzieller Erfolg war. Die Geschäftsleitung entschied sich dann, Fischer seinen eigenen Musikfilm anzubieten. „So nah, so fern“ wurde als Titel des Films gewählt. Das Album, das die im Film gesungenen Lieder enthielt, hieß „So nah, so fern“. Mit seinen ersten beiden Alben schaffte es Fischer nicht an die Spitze der Charts. Beide Alben verkauften sich jeweils über 500.000 Mal.

Große Erfolge und Auszeichnungen

Helene Fischer Assets

Während die nächsten beiden Alben „Zaubermond“ und „So wie ich bin“ etwas weniger erfolgreich waren, erreichten beide in allen drei Ländern bessere Positionen und in Österreich sogar den ersten Platz. Für 2009 wird erwartet, dass Fischer auch den ersten ECHO-Preis erhält. Erst mit ihren letzten beiden Alben „Für ein Tag“ und „Farbenspiel“, die 2011 und 2013 erschienen sind, erreichte sie erstmals den ersten Platz in den deutschen Charts. Mit diesem neuesten Album belegte sie im deutschsprachigen Raum den ersten Platz. Mit mehr als 800.000 verkauften Exemplaren hat sich „Für ein Tag“ bereits vorgenommen, seine Vorgänger zu übertreffen. Das bisher erfolgreichste kommerzielle Album „Farbenspiel“ hat es mit rund 1,3 Millionen verkauften Platten erneut übertroffen. Auch sein im November 2015 veröffentlichtes Album „Weihnachten“, eine Zusammenarbeit mit dem Royal Philharmonic Orchestra, war ein voller Erfolg.

Aufgrund ihres großen Erfolges als deutsche Schneeschuhsängerin ist Fischer seit 2011 auch Teil von Madame Tussauds‘ berühmtem Berliner Wachs. Die schöne Sängerin wurde auch für ihre Leistungen belohnt. Zwei Echos erhielt sie in den Kategorien „Album des Jahres“ („Farbenspiel“) und „Deutschsprachiger Schlager“. Außerdem gewann sie eine Auszeichnung bei den international renommierten World Music Awards. Diese Auszeichnung wurde ihr als „die meistverkaufte deutsche Künstlerin“ verliehen. Insgesamt erhielt sie 16 Echos und sieben goldene Hühner. Die Weihnachtsshow Helene Fischer gibt es seit 2011 und erhielt 2015 den Bayerischen Fernsehpreis. Auch als Schauspielerin ist die Popsängerin sehr gefragt. Im Jahr 2013 debütierte sie als Schauspielerin in „Das Traumschiff“. Im Jahr 2015 spielte sie die erfolgreiche Frau Leyla mit Til Schweiger am Tatort „Der große Schmerz“.

Das Vermögen von Helene Fischer

Vermögen Helene Fischer

Mit 1,6 Millionen Facebook-Fans, preisgekrönten Gold- und Platin-Alben und beliebten Konzerten in den wichtigsten Veranstaltungsorten sind Sie ein großer Gewinner. So können Sie sich mehr als nur eine Immobilie leisten. Helene Fischer besitzt mehrere Liegenschaften gleichzeitig. Im Jahr 2014 kaufte sie eine Wohnung in Hamburg, die 9.500 Euro pro Quadratmeter kostete. Helene war zuvor in Wiesbaden ansässig. Außerdem besitzt sie eine Luxusimmobilie in Port d’Andratx auf der spanischen Insel Mallorca.

Von 2008 bis 2018 hatte die Popsängerin eine glückliche Beziehung zu Florian Silbereisen. Als gemeinsames Nest hatten sie sich einem Traumhaus am Starnberger See bei München verschrieben. Natürlich hat das Luxushaus auch einen eigenen Zugang zum See. Im Dezember 2018 folgte die offizielle Trennung von Florian. Es ist auch bekannt, dass die schöne Blondine in einer Beziehung zu ihrem Tänzer Thomas Seitel steht.

Hier hast du Einsicht ins Vermögen von Kay One

Helene Fischer: Gebühren und lukrative Werbeverträge

Natürlich ist die blonde Sängerin eine beliebte Werbefläche für viele bekannte Marken. Diese Werbeverträge bringen auch Geld in ihre Kassen. Helene Fischer selbst ist ebenfalls eine Marke. Sie hat es 2010 beim Deutschen Patent- und Markenamt angemeldet. Der Sänger verdient nun 250.000 Euro pro Show in Gage. Sie können auch ein privates Konzert für 300.000 Euro buchen. Aber dafür wird nur Kommissarin Helene Fischer da sein, und alles andere, wie Technik, Reisen und Essen, wird zusätzlich bezahlt.

Volkswagen: Helene hatte im Sommer 2014 einen lukrativen Werbevertrag mit VW, der ihr hohe Zusatzerlöse beschert. Sportsvan Golf ist jetzt auch in der Helene Fischer Edition erhältlich.

Douglas: Seit 2014 verfügt die Douglas-Duftgruppe über eine eigene Helene Fischer-Duftserie.

Tchibo: Seit 2014 präsentiert die Sängerin ihre eigene Modekollektion für Tchibo. Aber diese Sammlung wurde nicht von selbst konzipiert. Ende 2014 lancierte sie auch ihre eigene Schmuckkollektion.

L’Oréal: 2013 lancierte der Kosmetikkonzern eine eigene „Helene Fischer Farbpalette“ für die Naturblondinen der Marke Garnier Nutrisse.

Meggle: Seit 2013 wirbt Beauty auch für die Marke Meggle Butter und nennt sich „Gourmeggle“.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Dieter Bohlen Vermögen und Einkommen

Next

Schreibe einen Kommentar