Wie viel Geld hat Frank Thelen – sein Vermögen?

| |

Frank Thelen ist vor allem in der „The Lion’s Cave“ von VOX TV bekannt, wo Menschen mit Geschäftsideen und Start-ups nach Investoren suchen (in der Show „Lions“ genannt). Frank sitzt neben vier weiteren Starinvestoren: Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl (Vural Öger, Lencke Wischhusen und Jochen Schweizer sind bereits im Ruhestand).

Gemeinsam investiert Löwen sein Privatvermögen oder das seiner Investmentgesellschaften in neue und profitable Ideen.

Die Sendung wird 2019 in der siebten Staffel auf dem deutschen Fernsehsender VOX ihre Premiere feiern.

VentureTV fragte Frank Thelen nach der tatsächlichen Größe seiner Vermögenswerte. Frank antwortete, dass man ihn als „Milliardär“ bezeichnen kann. Das Vermögen von Frank Thelen wird auf 15 Millionen Euro geschätzt. Wir können nur spekulieren, wie viel Geld er auf seinem Konto hat und wie viel er in andere Start-ups investiert hat. Auf jeden Fall ist klar, dass sein Vermögen weiter wachsen wird.

Dank intelligenter Investitionen steigen Ihre Gewinne kontinuierlich. Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichte Frank 2012 den „Microsoft Innovate4Society Award“.

Woher kommt Frank Thelens Reichtum?

Der Investor hat bereits viele Unternehmen gegründet und auch in viele andere investiert. Das Ziel ist immer der sogenannte Exit. Daher der gewinnbringende Verkauf des Unternehmens, so dass sich die Beschäftigung ideal vervielfacht.

Investitionen oder Start-up funktionieren nicht immer. So musste sie mit ihrer Startanwendung „doo“ eine kurze Bruchlandung machen, bevor sie sich mit der erfolgreichen Scanneranwendung „Scanbot“ neu erfand.

Mit seiner Holding Freigeist (ehemals E42) und seinen Partnern Marc Sieberger, Alex Koch, Christian Reber und Marcel Vogler hat er insbesondere die folgenden Ausflüge durchgeführt:

Seit August 2014 wird Löwenhöhle an VOX übertragen.

Die einzige Konstante in den letzten 5 Saisons ist Frank Thelen, während sich andere Investoren verändert haben, er war von Anfang an dabei. Ende Sommer 2018 beginnt die erfolgreiche Messe in die sechste Saison. Frank Thelen wird wieder sinnvoll investieren und sein Vermögen kurzfristig ausgeben. Aber auf lange Sicht wird er sein Vermögen um ein Vielfaches erhöhen.

Karriere: Wie ist Frank Thelen gelungen?

Frank Thelen wurde am 10. Oktober 1975 in Bonn geboren.

 Er besuchte zunächst das Gymnasium Bad Godesberg, wo er wegen seiner schlechten Studienleistungen flog. Danach absolvierte er die Carl-Schurz-Realschule in Bonn. Nach eigenen Angaben war seine Jugend vom Snowboarden und Skateboarden geprägt.

In einigen Interviews sagte er, dass er dir beigebracht habe, aufzustehen, wenn du auf dem Boden gelegen hast.

1994, im Alter von 18 Jahren, gründete er sein erstes Unternehmen „Softer Solutions GmbH“, das innovative Software zur Herstellung hochwertiger CD-ROMs anbietet.

1996 fusionierte „Softer Solutions“ mit „Pro PC“ und mehrere CD-ROMs wurden unter dem Markennamen „Create Media“ veröffentlicht. Ein Jahr später, 1997, erhielt Frank Thelen 1,4 Millionen DM für die Entwicklung eines Linux-basierten Routers.

Im Jahr 2000 stand der heutige Milliardär sogar kurz vor dem Privatkonkurs, konnte sich aber wieder erholen.

Derzeit ist er Geschäftsführer der Beteiligungsgesellschaft „e42 GmbH“, die 2017 in „Freigeist Capital GmbH“ umbenannt wurde. Mit seinen Unternehmen und Produkten hat es in den letzten zwei Jahrzehnten mehr als 100 Millionen Anwender in 60 verschiedenen Ländern erreicht.

Außerdem erhielt er mehrere Auszeichnungen und Ehrungen, darunter Angela Merkels Microsoft-Preis „Innovate 4 Society„, eine Grimme-Nominierung, den Deutschen Fernsehpreis und mehrere Apple-Preise „App of the Year“.

In einem Interview mit Venture-TV antwortete sie auf die Frage nach ihrer finanziellen Situation: „Ich spreche nicht gerne über finanzielle Angelegenheiten und will keinen genauen Betrag nennen. Von 10 Millionen gelten Sie als Milliardär, und das bin ich. Aber ich will nicht alles verraten, was ich habe.

 Keine Fernsehsendungen mehr.

Kurz vor Beginn der neuen Saison der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ lehnte Thelen auch andere wichtige Fernsehauftritte ab: „Ich habe keine Ambitionen, meine Fernsehkarriere in irgendeiner Weise zu beginnen.

Wir haben Angebote von A bis Z, aber wir lehnen sie alle ab. Ich werde zu Talkshows eingeladen, aber das ist alles: „Es ist noch nicht entschieden, in einer möglichen sechsten Staffel der Vox-Show zu erscheinen. „Die Kontrolle jedes Jahr aufs Neue für mich selbst. Bisher war es immer eine gute Idee. Und ich habe festgestellt, dass meine Vertrautheit mir hilft, die Türen meiner Unternehmen zu öffnen.

Aber ich muss auch viel Zeit für die Show opfern“, sagte Thelen. Im Durchschnitt dauerten die Drehtage einer Saison von „Die Höhle der Löwen“ 20 bis 25 Tage. Dann war da noch die Arbeit mit den neuen Unternehmen.

Und hier wird das Vermögen dieses deutschen Sportlers aufgedeckt

Zukunftspläne

In Zukunft will sich der Investor aber noch mehr auf die Förderung neuer Technologieunternehmen konzentrieren. „Ich werde mich weiterhin darauf konzentrieren, saubere Lösungen für Schlüsselthemen der Zukunft zu entwickeln, die in Deutschland Marktführer werden könnten.

Wir können das nicht nur den Amerikanern und Chinesen überlassen“, erklärte der Unternehmer. Thelen hat sich kürzlich an der Start-up-Firma Lilium in München beteiligt.  In den kommenden Jahren will sie eine Art Lufttaxi bis zur Produktionsreife entwickeln und damit Fragen nach der Mobilität der Zukunft beantworten.

 Der 42-Jährige ist immer noch in vielen Starterunternehmen wie Lizza und Little Lunch tätig. „Am Ende des Tages werden wir sie alle verkaufen. Es ist ein “offenes Geheimnis„, sagte Thelen.

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen das Vermögen von Kollegah

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Previous

Die Wahrheit über Niki Laudas Vermögen

So reich ist PewDiePie: Sein Vermögen

Next

Schreibe einen Kommentar